Prjektwoche 2015-2.jpgProjektwoche 2015.jpgVorlage Cantor Banner.jpgbanner_panorama.jpgbanner_projektwoche1.jpgbanner_projektwoche2.jpg

„Jugend forscht“-Landesfinale in Magdeburg

Nach einer aufregenden Juryrunde am Mittwochvormittag und einem erlebnisreichen Bowlingabend, bei dem man „alte“ Bekannte und neue Mitstreiter in angenehmer Atmosphäre treffen konnte, gab es am Donnerstag im Fraunhofer Institut Magdeburg in Anwesenheit der Staatssekretäre der Ministerien für Bildung und Wissenschaft und Wirtschaft, Frau Koch-Kupfer und Herr Dr. Jürgen Ude, die Preise - Lohn für wiederum sehr gute Arbeit.

Unsere Schülerin und unsere Schüler konnten folgende Preise erringen:

             Simon Bachran, Kl. 5 erlangte den 3. Platz in der Kategorie „Schüler experimentieren“     im Fachgebiet Mathematik.

In der Kategorie „Jugend forscht“:

             Sarah Settele, Kl. 12 erhielt den Martha-Mückenheim-Preis für ihre Arbeit im Fach   Technik.

             Enrico Richter und Tom Weber, Kl. 11 platzierten sich auf Platz 3 in der Sparte Physik.       Sie erhielten zudem einen Sonderpreis Qualitätssicherung durch zerstörungsfreie            Prüfung der DGZfP.

             Johannes Hammer und Fabian Gremm, Kl. 11 belegten den 2. Platz im Fachbereich             Chemie und wurden mit dem Sonderpreis für Umwelttechnik der       Bundesumweltstiftung ausgezeichnet.

             Den 1. Platz im Fachbereich Mathematik/Informatik errangen Marcel Ullrich, Kl. 12         und unser ehemaliger Schüler Christopher Pfeifer. Sie erhielten einen Sonderpreis für Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik.

Ebenfalls einen ersten Platz im Fach Biologie belegten Christoph Griehl und Lorenz Pfordte, die mittlerweile als Studenten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Hochschule Anhalt Köthen starteten.

Die Erstplatzierten nehmen am Bundeswettbewerb Ende Mai in Erlangen teil.

Dafür wünschen wir viel Erfolg!