Am 23.09. finden Sie uns auf der Stadtschulmesse von 10:00 - 15:00 Uhr in der BBS IV (Waisenhausring).

Damit dies so bleibt, haben wir seit vier Jahren einen Jugend-forscht-Tag ins Leben gerufen. An diesem Tag präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vergangenen Schuljahres den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen ihre Arbeiten. Außerdem erfahren die Siebtklässler aus erster Hand von Frau Enzian, Landesbeauftrage für den Wettbewerb „Jugend forscht“ alles Wichtige und Interessante zu diesem Wettbewerb.

Am Mittwoch (23.08.2017) war es wieder so weit. An elf Ständen konnten sich die Jüngeren über die Themen informieren und Tipps abholen. Wobei in diesem Jahr sogar zwei Schüler, die selbst erst in die 5. bzw. 6. Klasse gehen, ihre Arbeiten vorstellten. Elias Pescheck (Kl. 5) und Simon Bachran (Kl. 6) gingen also mutig und mit gutem Beispiel voran.

Damit der erste Schritt, eine Idee zu finden, nicht zu schwer fällt, stellte Frau Zobel, ehemalige Lehrerin unserer Schule und weiterhin aktive Begleiterin des Wettbewerbs, spannende Anregungen aus den Schatzkästchen der Mathematik und Physik vor.