Das Schülerratsseminar 2018 des Georg-Cantor-Gymnasiums

Vom 3. bis 4. September fand in der Villa Jühling in Halle-Dölau das diesjährige Schülerratsseminar des Georg-Cantor-Gymnasiums statt. Frau Felke, die Organisatorin des Treffens, hatte, neben dem amtierenden Schülersprecher Johannes Prondzinsky und den Vorständen des Beirates Lena Kauer und Anna Scholz, alle 24 hauptamtlichen Klassensprecher eingeladen.

Das Seminar begann am Montagvormittag mit einer Begrüßungsrunde, bei der sich alle Anwesenden auf spielerische Art und Weise kennenlernten. Nach dem leckeren Mittagessen wurden die Teilnehmer in Neulinge und „alte Hasen“ aufgeteilt. Während sich die Neulinge mit den grundlegenden Aufgaben des Schülerrates und seinen Rechten und Pflichten beschäftigt haben, stand bei den erfahreneren Teilnehmern die Auswertung der Projekte des vergangenen Jahres auf dem Programm.

In kleinen Gruppen wurde anschließend über mögliche Projekte für das neue Schuljahr diskutiert. Jeder Teilnehmer, egal ob „junger Frischling“ oder „alter Hase“, konnte eigene Vorschläge einbringen. Gemeinsam haben dann alle Anwesenden einen groben Projektkalender für die nächsten 12 Monate aufgestellt.

Als Belohnung für die fleißige Arbeit gab es ein deftiges Abendessen vom Grill. Bei Einbruch der Dämmerung wurde der Teamgeist der Seminarteilnehmer bei einer spannenden Schnipseljagd durch die Dölauer Heide noch einmal unter Beweis gestellt. Nach einer Runde „Werwolf“ verabschiedeten sich die Schüler nach und nach in ihre Betten, um sich für den kommenden Tag auszuruhen.

Nachdem sich alle Seminargäste am Frühstücksbuffet für den neuen Tag gestärkt hatten, musste der neue Schülersprecher auf dem „Heißen Stuhl“ den Anwesenden seine Agenda für das Schuljahr vorstellen und anschließend Rede und Antwort stehen.

Danach wurden zunächst in Gruppen noch einmal die am Vortag beschlossenen Projekte, und anschließend in großer Runde der Projektkalender, konkretisiert. Anschließend wurden die Wahlen für den Stellvertreter und die Vertreter in der Gesamtkonferenz und den Fachkonferenzen abgehalten. Der letzten gemeinsamen Mahlzeit des Treffens folgte eine weitere Teambuildingaufgabe. Den Höhepunkt des Seminares stellte die abschließende erste Sitzung des Schülerrates dar.

Von Paul Kaufmann und Anna Scholz