Es ist immer wieder beeindruckend, wie kreativ und erfolgreich unsere Schülerinnen und Schüler sind.

Ihr kreatives Können stellten die Jungforscher am 6. Februar 2019 beim Regionalwettbewerb Halle in der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt wieder überzeugend unter Beweis. Und alle Teilnehmer (es waren bei diesem Wettbewerb nur Jungen) unserer Schule konnten hervorragende Preise erringen.

 

Simon Bachran (7/3)

trat in der Sparte Mathematik an und siegte im Wettbewerb "Schüler experimentieren"

 

Jannik Schimpf und Tiberius Kotsch (8/3)

waren die erfolgreichsten im Fachgebiet Chemie, ebenfalls „Schüler experimentieren“

 

Stefan Neuber (9/2)

stellte den besten Wettbewerbsbeitrag im Bereich Mathematik/Informatik bei „Jugend forscht“.

 

Und auch unsere Zwölftklässler waren erfolgreich:

Marcel Maschek

erreichte einen 3. Preis auf dem Gebiet der Biologie.

Frederik Schnitzer und Tobias Beschauner

gewannen den 1. Preis in der Sparte Chemie.

 

Alle Erstplatzierten werden unsere Schule in Magdeburg beim Landeswettbewerb vertreten.

Wir wünschen dafür viel Erfolg!