„Landeswettbewerb Latein“ (2019)

„Landeswettbewerb Latein“ (2019)

 

Seit 23 Jahren beteiligen sich Schülerinnen und Schüler des GCG erfolgreich am Landeswettbewerb Latein. In ganz Sachsen-Anhalt gehören wir auch in diesem Jahr mit 86 Teilnehmern aus den Klassen 7-12 zu den Schulen mit der höchsten Teilnehmerzahl.

Wir haben folgende hervorragende Platzierungen erreicht:

In der Altersstufe Kl. 7/8 belegte die Klasse 7/3 den 3. Platz. Ihre hervorragenden Arbeit zum Thema: „Münzen-Möglichkeit, Waren zu kaufen und zu verkaufen und Medium, um Botschaften zu übermitteln und Propaganda zu machen“ überzeugte die Jury. In der Klassenstufe 9/10 erhielten Florian Dietz, Walter Lazik und Toni Meißner  (10/3) einen Sonderpreis für besondere Kreativität mit ihrem Beitrag zumThema: „Ist Ruhm und Unsterblichkeit erstrebenswert?“.                                                                                    

In der Klassenstufe 11/12  qualifizierte sich Tobias Beschauner für die Endrunde des Landeswettbewerbs Latein. Tobias setzte sich mit dem Thema: „Körperkultur und Schönheitsideale in der Antike“ auseinander und belegte einen hervorragenden 2. Platz und kann sich über eine Reise nach Griechenland im Wert von 1000€ freuen. Als Novum wurde in diesem Jahr an unserer Schule das „Fidei Pretium“- der Treuepreis für durchgängige engagierte Teilnahme am Landeswettbewerb Latein ins Leben gerufen.                                                    2019 erhielt Linus Pliske (10/2) diesen Preis.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

  • 1_P5292055_800x600
  • 3_P5292065_800x600
  • 6_P5292069_800x600
  • 2_P5292066_800x600

  • 4_P5292063_800x600
  • 5_Linus_Pliske_416x600